Offener Rücken: ein sehr seltenes und komplexes Krankheitsbild

Eigentlich wollten wir uns nur auf Alltag mit MS und Brustkrebs konzentrieren, da diese 2 Krankheiten uns dazugeführt haben, überhaupt ein Account auf Instagram zu erstellen um mit anderen Betroffenen zu kommunizieren. Wir stoßen aber immer wieder auf Geschichten wie diese, von netten Menschen die uns liken (und wir sie zurückliken) (jenseits von Krebs oder MS). Diese möchten wir auch nicht außer Acht lassen und deshalb fragen wir hin und wieder, ob wir ihre Geschichten teilen dürfen. Nicht alle möchten es, aber das ist völlig in Ordnung.

Hartelijk dank Yvonne!

Mein Name ist Yvonne, bin 53, ich wurde in Deutschland geboren und kam behindert zur Welt. Ich habe Spina Bifida, eine Behinderung die mich beim Laufen beschraenkt und dafuer verantwortlich ist das ich Schmerz aber auch anfassen der Fuesse nicht gut bemerke. Es ist eine Stoerung im Rueckenmark, die Nervenbahnen sind nicht gut verschlossen wodurch die Signale zu den Muskeln in den Beinen geschwaecht sind. Als ich 5 war, sind wir in die Niederlande gezogen. Mein Vater war Niederlaender und ich hatte hier bessere Chancen was Schulung betraf.
Mit 5 lernte ich auch laufen mit Kruecken und Orthesen. Das klappte bis vor ein paar Jahren ziemlich gut. Wegen meines Alters und wegen Problemen mit meinen Fuessen klappte das immer weniger. Jetzt kann ich nur weniger Schritte noch gehen.

Bis zu meinem 34. Lebensjahr habe ich bei meinen Eltern gelebt und dann zog ich in ein Haus mit anderen Behinderten und Pflegepersonal. Ein Jahr vorher hatte ich meinen Freund kennengelernt. Er hat keine Behinderung. Wir koennten damals nicht zusammenleben. 16 Jahre sahen wir uns meistens 1 Wochenende im Monat. Weil uns 150 km trennten und er immer mit dem Zug reisen musste. Und seine Arbeit lies nicht zu das wir uns oefters sehen konnten. Als er seinen Job verlor, wollte er in der Naehe von mir Arbeiten und eine Wohnung suchen. Dann kam das grosse Los fuer uns. Es gab ein Wohnprojekt wo wir zusammenziehen konnten. Er war der einzige Bewohner ohne Behinderung. Das ist jetzt 4 Jahre her. Wir sind 20 Jahre zusammen. Es ist nicht immer leicht weil er manchmal meine Frustration nicht versteht wenn ich z. B. wieder eine Wunde am Fuss habe und mehr Pflege brauche. Aber es wird immer besser und ich bin gluecklich.

Auf Instagram heißt sie: yvonnedreissen

Gerne kannst du einen Kommentar bzw. Nachricht für Yvonne über unten stehendes Formular hinterlassen.

2 Comments

  1. Hallo Yvonne,
    schön wie offen Du über Deine Situation sprichst, mit Deiner Offenheit hoffe ich, dass Du auch anderen Menschen Mut machen kannst, mit ihrer Behinderung oder Krankheit umzugehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie schwer Du es manchmal hast, deswegen finde ich Deine Motivation einfach nicht aufzugeben und nach vorne schaue klasse! Ich kenne Dich ja nur leider über fb, obwohl wir ja mal etwas über 5 Jahre „Fast Nachbarn“ waren, nämlich, als ich in Kerkrade wohnte. Die sehr gut harmonierende Beziehung mit Deinem Freund ist wertvoll und das schafft viele Wohlfühlmomente im Leben die einfach unbezahlbar sind. Ich hab Dir ja letztens geschrieben, dass meine Lebensgefährtin an Dickdarmkrebs erkrankt ist. Nun ist sie ersteinmal zu Hause, was die Genesung positiv beeinflusst, weil ich in ihrer Nähe sein kann und auch einfach für sie da sein kann. Gerade jetzt in meiner momentan nicht leichten Situation weiss ich und spüre ich sehr genau, wie wichtig und wertvoll eine harmonische Partnerschaft ist und wie wichtig eine ehrliche Liebe dabei ist. Ich liebe meine Lebensgefährtin, egal was kommt, in guten und in schlechten Zeiten – ich brauche dafür kein Standesamt, denn das hat mein Herz unterschrieben und ich denke bei Euch beiden ist das genau so. Ich wünsche Dir von Herzen alles liebe und bleibe wie Du bist, Du bist einfach eine tolle starke Frau Yvonne. l.G. Daniel ( hab unten die Asresse meiner neuen HP eingefügt, ist noch nicht ganz fertig aber einiges steht schon. Ich freu mich über einen Besuch, diese HP kannst Du auch komplett auf niederländisch lesen, ich habe relativ oben links einen Übersetzer ( Translator ) eingebaut )

  2. Marianne Vanderheijden-Schüren

    Hallo Yvonne
    Das hast du sehr wahrheitsgemäß und ehrlich erzählt. Trotz allen schwierigen Situationen hast du dir ein schönes Leben mit Ton aufgebaut. Wir wünschen euch weiter alles Gute besonders in der schweren Zeit. En tot en gezond „Tot ziens „

Dein Kommentar freut mich